Teilnahme an der eLearningExperts Conference Eisenstadt 2016 zumThema:
 "Education Cloud and Educational Resources"!
Bei dieser österreichweiten Konferenz wurde die NMS Sinabelkirchen von Frau Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid auf Grund seiner langjährigen außergewöhnlichen Expertise auf digitalem Gebiet mit dem Zertifikat „Expertschule im digitalen Bereich“ ausgestattet. Unser Ziel muss es sein, diese Expertise auch in den nächsten Jahren aufrecht zu erhalten, zum Vorteil unserer Schülerinnen und Schüler.

Digitale Revolution im Bildungsbereich - Konferenz in Eisenstadt
Mit dem digitalen Lernen als Bildungstrend setzte sich eine zweitägige E-Learning Experts Conference unter dem Titel: "Education Cloud und Educational Resources" am Mittwoch, 19. Oktober 2016, in Eisenstadt auseinander.
Großes Lob gab es auch von Bildungsministerin Dr.in Sonja Hammerschmid für „Lernmaterialien und Tools. Es solle jedoch nicht bei den Tools bleiben. Künftig brauche man auch ein Grundverständnis für die neuen Techniken und  eine große Aufgabe und Herausforderung wird es sein, die Pädagoginnen und Pädagogen für die digitale Revolution im Bildungsbereich zu gewinnen. „Schule hat die Aufgabe, Bildung von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Medien zu unterstützen. Wir müssen die Chance der Digitalisierung nutzen und dürfen keine Angst davor haben!“
Die digitale Revolution ist bereits voll im Gange und hat das Leben der Menschen durchdrungen. In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid, betonte Landeshauptmann Hans Niessl die Wichtigkeit  der digitalen Revolution in den verschiedensten Bereichen. „Die Digitalisierung ist eine neue Herausforderung.  Schlagworte wie Industrie 4.0, Verwaltung 4.0, Bildung 4.0 müssten mit Leben erfüllt werden.
Die bundesweite Konferenz, die heuer bereits zum 13. Mal abgehalten wurde, ist für Lehrerinnen und Lehrer aller Schultypen zu einem fixen Weiterbildungs- und Vernetzungsmeeting im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie geworden. Mehr als 400 Teilnehmer waren gekommen, um in Workshops mehr über die Umsetzung der digitalen Revolution im Bildungsbereich zu erfahren. Über 150 eEducation Expert Schulen aus ganz Österreich wurden in diesem Rahmen ebenso geehrt. „Weiterbildung der Pädagoginnen und Pädagogen ist sehr wichtig. Aber auch an der Umsetzung muss weiter gearbeitet werden.